Vielfalt in der Arbeit

    Wettbewerb
Get Adobe Flash player

 

Wettbewerb 2012 für Vielfalt in der Arbeit

 

Interkulturelle Öffnung von Unternehmen in Berlin

Der Wettbewerb „Vielfalt in der Arbeit“ ist seit 2010 eine Tradition für den TUH e.V. und eine Reihe von Unternehmen geworden. Den ersten Wettbewerb hat der TUH e.V. im Jahr 2010 und den zweiten im Jahr 2011 erfolgreich unter der Schirmherrschaft von Senator Harald Wolf (Senator für Wirtschaft, Technologie und Frauen) und Generalkonsul Mustafa Pulat (Generalkonsul der Türkei in Berlin) durchgeführt.

Der Verein TUH e.V. möchte den Wettbewerb in diesem Jahr 2012 zum 3. Mal unter Schirmherrschaft von Frau Senatorin Frau Cornelia Barbara Yzer (Senatorin für Wirtschaft Technologie und Forschung) und von Herrn Hüseyin Avni Karslioglu (Türkischer Botschafter in Berlin) verleihen. Mit diesem Preis sollen Unternehmen ermuntert werden, sich interkulturell zu öffnen, für ein Miteinander in der Arbeit, für mehr Produktivität, Gewinn und Erfolg.

Berlin ist eine multikulturelle Stadt. Über 190 verschiedene Nationen leben hier zusammen. Von den 3,4 Millionen Berlinerinnen und Berlinern haben ein Viertel einen Migrationshintergrund. Die größte Gruppe sind die türkischen Berlinerinnen und Berliner, aber auch Zugewanderte aus Polen und anderen Ländern machen einen beträchtlichen Anteil der Bevölkerung aus.

Wenn wir uns nichtdeutsche Unternehmer vorstellen, so denken wir häufig an Dönerimbiss und Blumenverkauf. Aber wo arbeiten die Berlinerinnen und Berliner mit und ohne Migrationshintergrund zusammen? Wie gestaltet sich die „interkulturelle Öffnung“? Wo finden wir Vielfalt in der Arbeit? Und vor allem: wie wird die gemeinsame Arbeit über Kulturen hinweg geplant und durchgeführt?

Wie können die unterschiedlichen kulturellen Potentiale von allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen genutzt werden? Wir suchen Unternehmen mit Ideen für ein Miteinander. Wir wollen von Ihnen lernen, wie Zusammenarbeit funktioniert. Weisen Sie einen Weg in die Zukunft der Vielfalt in unserer Stadt! Aufgefordert sind Unternehmen aller Branchen mit bis zu 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, insbesondere auch Unternehmen mit deutschen Inhabern, die Migranten beschäftigen und Ausbildungsplätze anbieten.

Die Gewinner werden mit einem Pokal und Ehrenurkunde geehrt. 1. Preis , 2. Preis, 3. Preis


 

 

 

 

Die Schirmherren des Wettbewerbs

Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung 
Cornelia Yzer

 

Türkischer Botschafter in Berlin
Hüseyin Avni Karslioglu

 

 

Dipl.Ing. Hüseyin Yilmaz

 

 

 

Förderer

 

Copyright © 2012. All Rights Reserved. Vielfalt der Arbeit